Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Raab Pils
Startseite > Bierverkostung > Raab Pils

 Bild  (vergrößern)
Raab Pils
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-01-06
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Hofheim in Unterfranken, Landkreis Haßberge, Unterfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei Raab, 97461 Hofheim

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.brauerei-raab.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2

Kommentar:
Helles Gelb, gefiltert. Weiße, kleine Schaumkrone. Im Geruch grasiger Hopfen mit einer Nuance Zitrus, außerdem Getreide. Im Antrunk leicht malzig bis malzig - nicht so schlank wie in einem Sortenhandbuch unter "Pils" beschrieben, das sollte man bei fränkischen bzw. bayerischen Pilsenern aber auch nicht erwarten. Zart karamellsüßlich, angenehm bittersüßer Getreidegeschmack, fast strohig - dabei recht fein. Ansprechender, erfrischender Kohlensäuregehalt. Im Nachtrunk kräftig gehopft mit grasigem Aromahopfen und vielen Kräutern. Hopfiger, als erwartet, ganz gut gemacht.

Alias: "Raab null33er Gold", eine Abfüllung in 0,33-Liter-Flaschen.