Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Wagner-Bräu Kemmern Ungespundetes Lagerbier
Startseite > Bierverkostung > Wagner-Bräu Kemmern Ungespundetes Lagerbier

 Bild  (vergrößern)
Wagner-Bräu Kemmern Ungespundetes Lagerbier
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-01-04
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Kellerbier

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Kemmern, Landkreis Bamberg, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Wagner-Bräu, Hauptstraße 15, 96164 Kemmern

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.brauerei-wagner.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
In der Farbe wie heller Bernstein mit Gold- und Orangetönen. Leichte bis mittlere Trübe. Kleine, zart gelbliche Schaumkrone. Im Geruch deutliche Nougat- und Karamellnoten, auch Toastbrot und Obst. Im Antrunk malzig, brotig, moderat hefig - als Kellerbier gesehen alles andere als dünn. Ebenso würziger, als gemeinhin üblich: Holz, Kräuter und Gewürze - das zieht sich bis in den Abgang hinein. Ansonsten süßliches Karamellmalz und Toast im Geschmack. Mitunter Früchte wie Apfel und Orange - teils säuerlich. Im Abgang kräftig bitter, die Würze holt noch einmal zum finalen Schlag aus, man kann hier wirklich von einer Schärfe sprechen. Trocken gehopft. Fazit: Ein Kellerbier mit Ausrufezeichen. Kräftig, ungestüm und nicht ganz einfach.