Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schmitt Bräu Hausbrauerart Bier
Startseite > Bierverkostung > Schmitt Bräu Hausbrauerart Bier

 Bild  (vergrößern)
Schmitt Bräu Hausbrauerart Bier
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-12-06
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Helles

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Scheßlitz, Landkreis Bamberg, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Schmitt-Bräu, 96 110 Schesslitz/Bayern, Tel. (09542) 563. --- Laut RateBeer.com wird dort aber nicht mehr gebraut.

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Hellgolden, blank gefiltert. Weißer, feinporiger Schaum, der gut am Glas haftet. Sanfter Geruch nach süßlichem Malz und einer Spur Hopfen. Erstaunlich schlank im Antrunk, geht in die Schankbierrichtung und ist auch als solches deklariert. Das Mundgefühl jedoch ist beinahe cremig, der Malzgeschmack mild brotig-getreidig, so daß dieses Bier nicht zu dünn gerät. Frischer Eindruck, ein wenig salzig wie Mineralwasser. Im Abgang blechern-metallischer Hopfen - hier hätte mehr kommen können, nur leicht würzig, zu schroff. Fazit: Bis auf den Abgang gängiges und feines Helles der leichten Art.