Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schmitt Bräu Edel-Pils
Startseite > Bierverkostung > Schmitt Bräu Edel-Pils

 Bild  (vergrößern)
Schmitt Bräu Edel-Pils
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-12-04
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,9 %

Herkunft:
Scheßlitz, Landkreis Bamberg, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Schmitt-Bräu, 96 110 Schesslitz/Bayern, Tel. (09542) 563. --- Laut RateBeer.com wird dort aber nicht mehr gebraut.

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Helles Pilsgelb, gefiltert. Kleine, weiße Schaumkrone. Ein wenig Hopfen kriecht in die Nase. Schlanker bis leicht malziger Antrunk, feine Malznuancen wie Brot und Getreide - kaum Spelze, dafür subtile Malzsüße. Bis dahin praktisch ein mildes Helles. Dann setzt jedoch ein hopfenbetonter Nachtrunk ein, mit feiner Kräuternote und Zitrone, aber nicht allzu herb. Fazit: Typisch bayerisches 2-in-1-Bier: Helles und Pils.