Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Thorbräu Augsburger Gold
Startseite > Bierverkostung > Thorbräu Augsburger Gold

 Bild  (vergrößern)
Thorbräu Augsburger Gold
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-11-07
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Helles

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Augsburg, Bayerisch-Schwaben

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut und abgefüllt in Augsburg. Thorbräu Augsburg.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.thorbraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Das Augsburger Gold glänzt sehr hell mit einer Tendenz zu Weißgold. Nennen wir es einmal Hellgelb. Blank gefiltert. Schneeweißer, feinporiger Schaum. Schäumt gut auf, die Bedeckung zerfällt allerdings bald. In der Nase liegt ein sauberes Malz mit kräuterartigem Hopfen. Malziger Antrunk. Feingliedriges Malz mit klar gezeichneter Getreidenote, etwas Spelze und Malzsüße, süffig und frisch. Im Nachtrunk fein aromatischer "Tettnanger Aromahopfen" (wie auf dem Vorderetikett angekündigt) mit moderater Herbe, zarter Kräuternote und einem Hauch Zitrus. Fazit: Fein gezeichnetes Helles der leichten Art. Sehr gut gelungen.