Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebensk√ľnstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Gr√ľnbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Ricklinger Pils
Startseite > Bierverkostung > Ricklinger Pils

 Bild  (vergrößern)
Ricklinger Pils
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-10-29
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Rickling, Kreis Segeberg, Holstein

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Ricklinger Landbrauerei, Gr√ľner Weg, 24635 Rickling

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.ricklinger-landbrauerei.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Gelbe Farbe mit g√ľldenem Glanz, leicht tr√ľb. Wei√üer, feinporiger Schaum - h√§lt ewig. Im Geruch Bl√ľten und Malz. Schlanker Antrunk, leicht hefig. S√ľ√üer und getreidiger Grundgeschmack. Ansonsten beherrscht ein zitroniger und s√ľ√ülicher Hopfen mit Kr√§utern, Bl√ľten und angenehmer Herbe die Szene. Die Zitrone bringt eine deutliche S√§ure ins Spiel, die die S√ľ√üe jedoch nicht √ľbertrumpft. Fazit: Alles andere als pilstypisch, weckt starke Assoziationen zu einem Witbier.

Halbliterflasche mit B√ľgelverschlu√ü. Das senkrecht aufgebrachte Streifenetikett zeigt das MHD 01. NOV. 2011 an. Als nicht pasteurisiertes Hausbraubier nur kurz haltbar, 4 Wochen sollen es wohl sein.