Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Anderson Valley Brother David's Triple
Startseite > Bierverkostung > Anderson Valley Brother David's Triple

 Bild  (vergrößern)
Anderson Valley Brother David's Triple
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-08-13
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Abteibier/Tripel

Alkoholgehalt:
10,0 %

Herkunft:
Boonville, Mendocino County, Kalifornien

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Anderson Valley Brewing Company, Boonville, Mendocino County, California

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.avbc.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 3

Kommentar:
Dunkelgolden-orange bis heller Bernstein. Klar. Heller, feinporiger Schaum, beständig. Malzig-süßer Geruch, pfeffrig-alkoholisch. Im Antrunk vollmundig-malzig, betont süßlich dank Demerara-Zucker, fruchtig wie Banane, Kaugummi. Butter (Diacetyl) liegt in der Luft. Gewürze wie Koriander und Pfeffer. Im Abgang nochmals (über-)reife Früchte, aber vor allem viel Alkohol. Der Alkohol brennt ein wenig im Hals. Die belgischen Vorbilder sind deutlich geschickter im Verbergen des Alkohols. Wirkt so ziemlich grob und einfach gestrickt.