Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Hasseröder Vier
Startseite > Bierverkostung > Hasseröder Vier

 Bild  (vergrößern)
Hasseröder Vier
 Note  
3,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-07-31
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Lager, hell (in Schankbierstärke)

Alkoholgehalt:
4,0 %

Herkunft:
Wernigerode, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut in der Hasseröder Brauerei GmbH, 38855 Wernigerode

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.hasseroeder.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 3,5

Kommentar:
Gelb, blank gefiltert. Heller Schaum von übersichtlicher Größe - in Ordnung. Schlanker Antrunk, leichtgewichtig - aber nicht zu wäßrig. Der Körper ist somit ausreichend, aromatisch allerdings bedeutungslos. Akzeptables, sauberes Malz eines Pilseners - sehr zurückhaltend. Im Gegensatz zum Pilsener fehlt hier allerdings ein vernünftiger Hopfen im Abschluß. Der vorhandene Hopfen ist nur wenig herb und leicht metallisch. Fazit: Sauber und aufgeräumt, aber irgendwie ohne Seele, das heißt aromatisch blaß.

Neuerscheinung des Jahres 2011. Wird kalt (unter 0° C) gefiltert.