Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Zischke Kellerbier Dunkel
Startseite > Bierverkostung > Zischke Kellerbier Dunkel

 Bild  (vergrößern)
Zischke Kellerbier Dunkel
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-07-30
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Kellerbier

Alkoholgehalt:
5,4 %

Herkunft:
Koblenz, Mittelrhein

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Hergestellt und abgefüllt für Karlsberg Brauerei, Homburg, durch Königsbacher Brauerei, Koblenz.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.zischke.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Dunkelbraun mit Bernsteinnuancen, kaum trüb. Heller, cremiger Schaum mit großem Volumen. Cremiges Mundgefühl, malziger Antrunk, leicht hefig. Erscheint vollmundiger als viele andere Kellerbiere, setzt aber sortentypisch auf sanfte Malzaromen. Dazu kommen noch leichte Röst-, Kakao- und Fruchtaromen. Eine subtile Säure "kämpft" gegen eine Karamellzuckersüße. Ganz gut ausgewogen, süffig. Harmloser Abgang.

Wird laut Brauerei nur einmal im Monat, in der Vollmondnacht, eingebraut. "Wenn der Mond seine volle mystische Kraft und unerklärliche Magie auf Mensch und Sudkessel ausstrahlt ... ", heißt es ziemlich pathetisch auf der Brauereiwebsite.