Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Braustelle Helios
Startseite > Bierverkostung > Braustelle Helios

 Bild  (vergrößern)
Braustelle Helios
 Note  
2,75
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-03-26
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Köln-Ehrenfeld, Rheinland

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Braustelle, Köln-Ehrenfeld. Kölns kleinste Brauerei.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.braustelle.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3,5
TR: 2

Kommentar:
Gehört zur sehr seltenen Art der naturtrüben Kölschbiere, auf dem Etikett heißt es: "Helles, obergäriges Bier nach alter Kölner Tradition". Zweites Kuriosum ist das Etikett auf unserer Halbliterflasche: Es zeigt "0,33 l" an.

Gelbgoldene Farbe, trüb. Schaum hell und cremig, erinnert an Weißbierschaum. Leicht malziger, fast schlanker Antrunk. Sanftes Gerstenmalz, viel Aprikose, moderat hefig. Sehr blütenaromatisch/blumig mit zunehmender Tendenz je näher der Abgang kommt - ist sicherlich der Hopfenbeigabe zuzuordnen.

Fazit: Ein sehr ungewöhnliches Bier, laut Zutatenliste kölschtypisch rein auf der Basis von Gerstenmalz gebraut. Weckt aber dennoch viele Erinnerungen an ein gutes Weizenbier.