Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Gröninger Pils
Startseite > Bierverkostung > Gröninger Pils

 Bild  (vergrößern)
Gröninger Pils
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-02-18
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Märzen

Alkoholgehalt:
5,1 %

Herkunft:
Hamburg-Altstadt, Freie und Hansestadt Hamburg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gröninger Privatbrauerei
Willy-Brandt-Straße 47
20457 Hamburg


Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.groeninger-hamburg.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Die Farbe ist eine Mischung aus Rotblond, Orange und Bernstein. Gefiltert. Heller feinporiger Schaum. Anfangs noch schlank, dann zunehmend kräftiger: viel Karamellmalz, gebrannter Zucker. Nicht zu süß, mehr fruchtig: dunkle Früchte wie Feige und Pflaume. Mild-würziger und gut gehopfter Abgang, leichte Zitrusnote im Hopfen. Kein Pils im eigentlichen Sinne, eher wie ein dunkles Märzen. Die Zutat "Gerstenmalzröstbier", ist tatsächlich so deklariert, tritt deutlich in den Vordergrund.