Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Klosterbräu Bamberger Schwärzla
Startseite > Bierverkostung > Klosterbräu Bamberger Schwärzla

 Bild  (vergrößern)
Klosterbräu Bamberger Schwärzla
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-10-16
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Schwarzbier

Alkoholgehalt:
5,2 %

Herkunft:
Bamberg, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Klosterbräu Schröder, 96049 Bamberg. Bambergs älteste Braustätte. Seit 1533. Fürstbischöfliches Braunbierhaus von 1533-1790.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.klosterbraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Schwarz mit rotbraunem Schimmer, blank. Weißbrauner Schaum, der zwar nicht ewig hält, aber in seiner "Amtszeit" gut am Glas haftet. Ein cremiger Rest Schaum bleibt immerhin längere Zeit über dem Bier.

Geruch von Geräuchertem. Leicht malziger bis malziger Antrunk, rund laufendes und selbstbewußt auftretendes Röstmalz mit unterschwelliger Süße. Viel Kakao- und Kaffeegeschmack. Fruchtiger Beigeschmack von Rosinen. Auch im Geschmack Anklänge von Rauchmalz, das scheint in Bamberg eine Verpflichtung zu sein. Abgang spürbar gehopft und deutlich bitter. Fazit: Kräftig aromatisches Schwarzbier bzw. Dunkles mit beinahe schlanken Körper und Röstmalzzugabe. Gelungen.