Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Ritter Kahlbutz Männerstolz
Startseite > Bierverkostung > Ritter Kahlbutz Männerstolz

 Bild  (vergrößern)
Ritter Kahlbutz Männerstolz
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-05-29
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Bock, hell

Alkoholgehalt:
6,8 %

Herkunft:
Eibau, Landkreis Görlitz, Oberlausitz

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut und abgefüllt für CRECK Ltd., Vertriebsbüro Berlin, Behringstr. 21, 12437 Berlin von der Privatbrauerei Eibau i. Sa.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.ritter-kahlbutz.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 3

Kommentar:
Dunkelgoldene Farbe, laut Brauerei "rotbraun". Gefiltert, Schaum verschwindet schnell. Malziger Antrunk, ohne großen Ausdruck. Malzaroma angenehm, wenig süßlich, etwas rauchig, leichtes Walnußaroma. Abgang erträglich malzbitter ohne große Hopfenherbe. Angenehmer Einfachbock. Wie bei anderen Bieren der "Ritter Kahlbutz"-Reihe gibt es auch hier eine kurze Geschichte auf dem Rückenetikett. Der "wilde Verführer" Ritter Kahlbutz soll demzufolge 11 "offizielle" und über 40 nicht-eheliche Kinder gehabt haben. Der Untertitel des Bieres lautet entsprechend "das potente Starkbier".