Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post
 
Zur Startseite
Ayinger Celebrator (Winter Bock)
Startseite > Bierverkostung > Ayinger Celebrator (Winter Bock)

 Bild  (vergrößern)
Ayinger Celebrator (Winter Bock)
 Note  
1,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-01-18
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Doppelbock, dunkel

Alkoholgehalt:
6,7 %

Herkunft:
Aying, Landkreis M√ľnchen, Oberbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Brauerei Aying, Franz Inselkammer KG, D-85653 Aying, BR Deutschland

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.ayinger.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 1,5

Kommentar:
Dunkles Mahagoni, tendiert zu Schwarz. Cremiger, gelblich-gebr√§unter Schaum mit gutem Stand, h√§lt bockuntypisch sehr lange (20 Minuten und mehr). Im Geruch r√∂stiges Gerstenmalz - fein getreidig mit Karamell, Pflaume und Rosine. Dazu eine feine Schokoladennote und ein wenig Alkohol. Im Antrunk vollmundig-malzig. R√∂stig-getreidiger Geschmack mit Schokolade und milder, dunkler Frucht. Verhaltene S√ľ√üe - f√ľr einen Doppelbock auf jeden Fall vergleichsweise gering s√ľ√ülich. Im Nachtrunk kaum Alkohol, leicht fruchtiger Hopfen und moderate Bittere. Fazit: Ein au√üergew√∂hnlicher Bock mit feinen und vielschichtigen Noten. Ansprechend komplex.

Diesmal wurde das Bier unter dem Alias 'Ayinger Winter Bock' verkostet. Im Gegensatz zu den kleinen 0,33-Liter-Flaschen, die mit dem Namen 'Celebrator' verkauft werden, kommt der 'Winter Bock' aus einer 0,5-Liter-Flasche. Sein betont schlichtes Etikett steht im Kontrast zum verspielten Etikett, das bei der Abf√ľllung als 'Celebrator' verwendet wird. Auch die kleine, wei√üe Plastikfigur eines springenden Bocks, die beim 'Celebrator' an einem roten Faden am Flaschenhals h√§ngt, sucht man beim 'Winter Bock' vergeblich.

Die Stammw√ľrze betr√§gt stattliche 18,5 Prozent.




 Frühere Verkostungen von Ayinger Celebrator (Winter Bock):

Datum Kommentar Verkoster Wertung
2010-04-04sehr komplexes und doch mildes BierTK: 3
TR: 1
2,00