Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schlossbräu Rubin
Startseite > Bierverkostung > Schlossbräu Rubin

 Bild  (vergrößern)
Schlossbräu Rubin
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-01-06
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Festbier

Alkoholgehalt:
5,4 %

Herkunft:
Hartmannsdorf, Landkreis Mittelsachsen, Sachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Hergestellt für Getränke Pfeifer GmbH & Co. KG, 09224 Chemnitz. Die GTIN 4014618937777 weist auf die Brauhaus Hartmannsdorf GmbH als Hersteller hin.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.schlossbräu.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2
TR: 3

Kommentar:
Farbe dunkelgolden bzw. heller Bernstein, "Rubin" beschreibt die Farbe nicht richtig, obgleich ein Rotanteil in der Farbe vorhanden ist, malziger Antrunk, Tendenz vollmundig, kräftiges Malzaroma ohne großen Tiefgang, wenig Karamell, etwas rauchig, irgendwo zwischen Standard-Export und einem (meist kräftigeren) Festbier unterwegs, süffig, aromatisch ohne großen Glanz, Abgang leicht hopfenherb, Etikettinfos: "vollmundig, würzig-mildes Rubin mit Spezialmalz in Exportbierqualität eingebraut", Röstmalz wird als Zutat erwähnt, Kaufpreis: 0,5 Liter für nur 43 Eurocent in der Getränkewelt Annaberg