Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schloss Winterbier
Startseite > Bierverkostung > Schloss Winterbier

 Bild  (vergrößern)
Schloss Winterbier
 Note  
3,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2009-11-28
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Dunkles

Alkoholgehalt:
5,4 %

Herkunft:
Maxhütte-Haidhof, Landkreis Schwandorf, Oberpfalz, Bayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Hergestellt für Netto Marken-Discount AG & Co. KG, 93142 Maxhütte-Haidhof - 800334 - Der Hersteller ist uns nicht bekannt. Der 8-stellige EAN-Code 42187011 gibt leider nicht viel her, da er allem Anschein nach nur für interne Zwecke bei Netto verwendet wird.

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 3,5

Kommentar:
PET-Flasche, 0,5 Liter. Dunkel-metallic-blaues Etikett mit Sternchen und weißem Hirsch. Bier selbst braun-kupferfarben, klar, einigermaßen haltbarer Schaum. Malziger Antrunk, zart-röstmalzig, zunächst wenig tiefgründig, ein Hauch Altbiergefühl, am Ende ganz leicht malzbitter. Unter dem Strich ein eher flaches - aber noch süffiges Bier. Deutlicher Negativpunkt außerhalb unserer Wertung: Das Herstellerversteckspiel geht von Neuem los. Netto versäumt es, den Brauer des Bieres auf dem Etikett zu nennen. Frühere "Schloss"-Biere unter "PLUS"-Regie kamen aus dem mecklenburgischen Dargun (Darguner Brauerei) - ob das für dieses Bier auch gilt, bleibt für uns offen. Netto täte gut daran, mehr Transparenz für die Kunden zu bieten.