Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Duff Beer
Startseite > Bierverkostung > Duff Beer

 Bild  (vergrößern)
Duff Beer
 Note  
3,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2009-11-21
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Export, hell

Alkoholgehalt:
4,9 %

Herkunft:
Eschwege, Werra-Meißner-Kreis, Nordhessen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
DUFF sales & marketing e.K., Schwabhäuser Straße 18, D-99867 Gotha. Die Website des Vermarkters verrät: In Lizenz gebraut nach dem Deutschen
Reinheitsgebot bei der Eschweger Klosterbrauerei GmbH, Thüringer Straße 19, 37269 Eschwege.


Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.duff-bier.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3,5
TR: 3

Kommentar:
In der Optik des Duff-Bieres aus der Zeichentrickserie "Die Simpsons". Die Website des Vermarkters meint: "Duff Beer ist ausschließlich für den deutschen Markt vorgesehen und ist daher auch nur in Deutschland erhältlich." Das Bier zeigt sich im Glas angekommen hellgolden. Geschmack: nüchterner malziger Antrunk, ziemlich geradeaus, fast nicht malzsüßlich, trockene Malzfruchtigkeit, zart hopfenherber Abgang. Kein schlechtes Bier - sicherlich überteuert angesichts € 4,99 für 6 x 0,33 Liter im Löschdepot Jeßnitz/Anhalt (Filiale Wolfener Straße 26).