Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schiefel Pils
Startseite > Bierverkostung > Schiefel Pils

 Bild  (vergrößern)
Schiefel Pils
 Note  
1,75
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2009-01-18
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
5,0 %

Herkunft:
Ochsenfurt, Landkreis Würzburg, Unterfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Hergestellt und abgefüllt für: Treuarg GmbH, 38259 Salzgitter --- Die Website zum Bier meint: "Schiefel Pils ... wird exklusiv von der Ochsenfurter Privatbrauerei Kauzen Bräu hergestellt und abgefüllt."

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.schiefel-pils.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 1,5
TR: 2

Kommentar:
Pilsgelb, angenehm rezent, schlanker Antrunk. Leicht getreidiges Malzaroma zu Beginn, im Abgang knackige Hopfenherbe. Betont hopfenaromatisch. Stammt aus der Kauzen Bräu in Ochsenfurt und schmeckt dementsprechend fränkisch, jedoch nicht zu verspielt oder besonders kräuterhaft. Kann man sich wie ein stärker gehopftes "Mönchshof Original Pils" vorstellen. Unter dem Strich ein hochwertiges Bier, das sicher mehr als nur ein Scherzbier ist. Der Name des Bieres geht auf einen bekannten Mitbewohner des RTL-II-Fernsehknasts "Big Brother" zurück: Marcel Schiefelbein aus Köthen/Anhalt, der durch zahlreiche trockene Sprüche das Geschehen aufmischte. Das Bier wird vorwiegend im Umkreis von 40-Kilometern um seinen Heimatort Köthen verkauft. Unser Exemplar haben wir im Getränkemarkt "Fresh" in Bitterfeld gefunden - neben einem groß dimensionierten Pappaufsteller des Herrn Schiefelbein.