Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post
 
Zur Startseite
Chimay Blau
Startseite > Bierverkostung > Chimay Blau

 Bild  (vergrößern)
Chimay Blau
 Note  
2,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2008-12-27
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Belgisches Stark-Ale

Alkoholgehalt:
9,0 %

Herkunft:
Chimay, OT Baileux, Provinz Hennegau, Wallonien

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
S.A. Bières de Chimay N.V., 6464 Baileux. Belgium. --> Hier steckt eine "echte" Trappistenabtei dahinter (Abtei von Scourmont).

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.chimay.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2,5
TR: 2

Kommentar:
Dunkelbraun, tr√ľb. Anfangs weizenmalzaromatisch, zartes Weintraubenaroma, ein Hauch Nu√üaroma, weich und abgerundet, ein wenig malzbitter am Ende, kaum alkoholisch. G√§ngiges (echtes) Trappistenbier, trotz der St√§rke nirgendwo kratzig oder unangenehm. Enth√§lt laut Zutatenliste Zucker und Weizenmalz. Laut Etikett ein 2008er Jahrgang - haltbar bis 2013, aus diesem Blickwinkel heraus beinahe ein "Jungbier". Wir haben noch einen 2006er Jahrgang auf Lager, den wir noch weiter reifen lassen - nach einigen Jahren Lagerzeit soll die Komplexit√§t des Bieres weiter zunehmen, hei√üt es. Die Brauereiwebsite berichtet auf ihrer FAQ-Seite von Kennern, die dieses Bier 10, 15 oder auch 20 Jahre lang lagern. Das Bier oxidiert zwar, wird aber praktisch nicht schlecht. Der deutsche Name lautet dem R√ľckenetikett zufolge "Chimay Blau". Weitere Namen sind "Chimay Bleue" (frz.), "Blauwe Chimay" (ndl.) und "Chimay Blue" (engl.).