Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Krug-Bräu Dunkle Weisse
Startseite > Bierverkostung > Krug-Bräu Dunkle Weisse

 Bild  (vergrößern)
Krug-Bräu Dunkle Weisse
 Note  
3,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2008-10-15
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, dunkel, trüb

Alkoholgehalt:
5,3 %

Herkunft:
Breitenlesau, Stadt Waischenfeld, Landkreis Bayreuth, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei Krug, 91344 Breitenlesau

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.krug-braeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 3,5

Kommentar:
dunkelbraun, mittlere feine Trübe - auf dem Etikett als "Hefeopaleszenz" bezeichnet, malziger Antrunk, weiches schönes Malz, "vollmundig" wäre zuviel gesagt, ein eher leichtfüßiger Auftritt, ganz zarte Karamellnote, speziell bei unserem Exemplar gibt sich "Krug-Bräu Dunkle Weisse" in dominierender Weise zitronensäuerlich, was über das tolerierbare Niveau deutlich hinausgeht (hierfür klare Abzüge in unserer Wertung), erscheint - möglicherweise unfreiwillig - wie ein verdunkeltes belgisches Witbier, MHD: 12.01.09